Kurzanleitung

  • Quelldatei / Zieldatei
    Geben Sie hier entsprechend die Quelldatei bzw. die Zieldatei an.

  • Kodieren
    Klicken Sie hier, um die Quelldatei mit den unter "Einstellungen" angegebenen Passwortsätzen und der Matrix zu verschlüsseln.

  • Dekodieren
    Klicken Sie hier, um die Quelldatei mit den unter "Einstellungen" angegebenen Passwortsätzen und der Matrix zu entschlüsseln.

  • Einstellungen
    Geben Sie hier Ihre Passwortsätze und die Kodiermatrix an. Mit der Funktion DoubleCrypt stellen Sie ein, wie oft ein Datenblock verschlüsselt werden soll. Bei vielen Durchgängen kann das Ver- und Entschlüsseln sehr grosser Dateien mehrere Minuten dauern. Diese Angaben werden sowohl zum Verschlüsseln als auch zum Entschlüsseln der Dateien benötigt (symmetrische Verschlüsselung). Sie können hier eine eigene Matrix eingeben, eine Zufallsmatrix erstellen lassen und die Matrix laden oder speichern. Sie können jede beliebige Datei, die mindestens 128 Byte groß ist, als Matrix verwenden. Bei Verwendung der MMX-Technologie wird eine andere Verschlüsselungsmethode verwendet. Dieser Part des Schlüssels erschwert zusätzlich die Entschlüsselung mittels Brute-Force-Attacke.